Dreifaltigkeitssonntag

Ihr habt nicht einen Geist
der Knechtschaft empfangen,

sodass ihr immer noch Furcht haben müsstet,
sondern ihr habt den Geist
der Kindschaft empfangen,

in dem wir rufen: Abba, Vater!

(Röm 8,15)

Welches Glück! In aller Verunsicherung, was kommt, kann unser Herz immer wieder zur Ruhe finden. Denn Jesus hat uns in die Innigkeit mit hineingenommen, die er zu seinem Vater hat.

Ein gesegnetes Feiern des Dreieinigkeitsfestes

Ihr Pfarrer Roland Rossnagel

Fronleichnam

Wir wollen das Fronleichnamsfest wieder gemeinsam und unter freiem Himmel feiern: die Deutschordensgemeinde St. Peter und Paul, St. Augustinus, St. Martinus Sontheim, die spanische, kroatische und chaldäische Gemeinde.

Unter dem Motto “Siehe, nun mache ich etwas Neues./Schon sprießt es, merkt ihr es nicht?” (Jes 43,19) feiern wir den Gottesdienst am Fronleichnamstag, Donnerstag, 30. Mai, um 9.30 Uhr im Stadtgarten, oberhalb des Parkhotels (Ecke Moltkestraße/Gymnasiumstraße).

und um 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Deutschordensmünster

Kollekte für den Erfrierungsschutz

Was „Fußwaschung“ in unserer Zeit heißen kann, wurde am Gründonnerstag beim Abendmahlsgottesdienst in unserem Deutschordensmünster deutlich. Herrn Hans-Martin Klenk ließ uns teilhaben an seinen alltäglichen Erfahrungen im Unterstützungssystem für sozial Benachteiligte in der Wilhelmstraße 26 (UWI 26). Herr Udo Karthaus erzählte eindrucksvoll von seinem ehrenamtlichen Dienst beim Erfrierungsschutz für Obdachloses im Freibad Neckarhalde. Die spontane Dankbarkeit der Gottesdienstgemeinde für diese Dienste wurde auch in der Kollekte von 548,44 € deutlich.
Ich sage ein herzliches Vergelt’s Gott.

Hier die Kontonummer der Aufbaugilde für die, die noch dazu etwas spenden möchten.
Spendenkonto: Aufbaugilde Heilbronn bei der Kreissparkasse Heilbronn
IBAN:  DE51 6205 0000 0000 0262 73 – Stichwort: Kälteschutz

Pfarrer Roland Rossnagel

Hans Nidselsge

lange Mesner in unserem Deutschordensmünster, anschließend noch Mitarbeiter im Heinrich-Fries-Haus ist am 10. Mai 2024 nach langer Krankheit gestorben.

Wir danken ihm für seinen treuen und glaubwürdigen Dienst und vertrauen darauf, dass er nun bei Gott ist, an dessen Güte und Menschenfreundlichkeit er fest glaubte.

Die Bestattung ist am 7. Juni  2024, um 10.30 Uhr auf dem Friedhof Billigheim-Sulzbach.

Das Requiem feiern wir für ihn am Freitag, 31. Mai 2024, um 18.30 Uhr.

Pfarrer Roland Rossnagel

Willkommen in der

Deutschordenspfarrei

St. Peter und Paul

Heilbronn


Wir laden Sie ein, die vielfältigen Angebote unserer Gemeinde kennenzulernen.

Kirche ist mehr als ein Gebäude: Kirche ist das Ereignis der Liebe Gottes, die Menschen durch Menschen erreicht.


Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen – wenn auch zur Zeit überwiegend per Telefon und Online.


Aber auch auf diesem Weg: Wir sind gern mit allen in Verbindung.

Kommunionempfang

Da mittlerweile bekannt ist, dass das Corona-Virus nicht durch Berührung, sondern durch die Aerosole weitergegeben wird, bitte ich um Verständnis, wenn bei uns in der Deutschordensgemeinde die Kommunion nur auf die Hand gespendet werden kann.

Pfarrer Roland Rossnagel

Gottesdienste

des Deutschordensmünsters auf

Messe vom

→ 19. Mai –
Pfingstsonntag – Festgottesdienst

→ 5. Mai –
Sechster Ostersonntag

 und


in

die nächste Fernsehübertragungen:

Sonntag, 9. Juni, 9:00 Uhr
(Gottesdienst vom 2. Juni –
9. Sonntag im Jahreskreis)

Vatikan: „Dokument ist Frucht synodaler Erfahrung“

Das Synthese-Dokument zur ersten Phase der Weltsynode sei „Frucht einer synodalen Erfahrung“, hat der Haupt-Berichterstatter der Weltsynode, Kardinal Jean-Claude Hollerich, betont. Kardinal Mario Grech, General-Sekretär des Synodensekretariates, benannte bei einer Pressekonferenz Zirkularität und Rückgabe als synodale Prinzipien.

Lesen Sie weiter …

Vatikanisches Arbeitsdokument zur Synode in deutscher Sprache:

→ Lesen Sie hier

Zusammenfassung:

→ Lesen Sie hier

Die Stellungnahme der Kirche in Österreich zum europäischen Synodentreffen in Prag

→ Lesen Sie hier

Eröffnungsvortrag von Tomáš Halík

beim Kontinentaltreffen der Weltsynode in Prag

→ Lesen Sie hier

Arbeitsdokument
der 16. Generalversammlung
der Bischofssynode Oktober 2023

Arbeitsdokument „Instrumentum laboris“

Zusammenfassung bei VaticanNews

Abschlussbericht
der 16. Generalversammlung
der Bischofssynode Oktober 2023

Vollständige Fassung

Zusammenfassung bei VaticanNews

Zusammenfassung bei katholisch.de

Tomáš Halík über die Zukunft des Glaubens

Die dringend nötige Erneuerung der Kirche darf nicht nur die Katholische Kirche in den Blick nehmen. Angesichts der Nöte und Probleme der Welt gilt es, die ganze Menschheitsfamilie mit einzubeziehen. Das führt der Priester und Soziologe Tomáš Halík in seiner Rede beim Lutherischen Weltbund in Krakau aus.

→ Zur Rede

AKTUELLE MELDUNGEN

Diese Inhalte werden der Coronalage entsprechend immer wieder aktualisiert.

Unsere Pfarrei

Kirchenblatt

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Kirchenblatts mit Gottesdienstterminen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Mitteilungen auf der Website:

Kirchenblatt Heilbronn ab 5.5.2024

Kirchenblatt Heilbronn ab 19.5.2024

Unsere Ansprechpartner des Pastoralteams und des Pfarramts sind gerne für Sie da.

Zu den Ansprechpartnern

Seelsorge

Kreuzweg von Arthur Elser in der Kirche Maria Immaculata Heilbronn

Entdecken Sie ihren Glauben und erfahren Sie mehr zum Thema Trauer und Bestattung.

Trauer und Bestattung

Hätten Sie es noch gewusst? Zurückschauen und erinnern in unserer

Galerie

Deutschordenspfarramt St. Peter und Paul

Kirchbrunnenstraße 8
74072 Heilbronn

07131 / 741 2000

07131 / 741 2099

StPeterundPaul.HN@drs.de

Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch
10:00–12:00 Uhr
Dienstag
15:00–17:00 Uhr
Donnerstag
15:00–18:00 Uhr

Sprechen Sie uns außerhalb der Öffnungszeiten gern auf unseren Anrufbeantworter.

Kontoverbindung

Katholisches Verwaltungszentrum
IBAN
DE02 6205 0000 0000 0029 05

Stichwort “St. Peter und Paul”

Pfarrer Roland Rossnagel

07131 / 741 2000 (über das Pfarramt)

pfarrer.rossnagel@katholisch-hn.de

Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kommission für sexualisierte Gewalt

Theresia Werner (Geschäftsführung)

Telefon: 0 74 72 / 16 97 83
Fax: 0 74 72 / 16 98 37 83
thewerner@ksm.drs.de

Dr. Monika Stolz (Vorsitzende)

Telefon: 01 60 / 4 04 86 01
Fax: 0 74 72 / 16 98 37 83
Monika.Stolz@ksm.drs.de

Melanie Weber (mit der Voruntersuchung beauftragte Berichterstatterin)

Telefon: 0 74 72 16 93 78
ksm-meweber@ksm.drs.de

Hausanschrift für alle:
Bischöfliches Offizialat
Geschäftsstelle der Kommission Sexueller Missbrauch
Marktplatz 11
72108 Rottenburg am Neckar

Postanschrift
Postfach 9
72101 Rottenburg am Neckar