Carsten Wriedt

Gedenken der an Corona Verstorbenen

Dem Aufruf des Bundespräsidenten, am 18. April 2021 der Menschen zu gedenken, die an Corona verstorben sind und um sie trauern, schließen sich evangelisches und katholisches Dekanat an. Der ökumenische Gottesdienst mit den Dekanen Baisch und Rossnagel findet in der Kilianskirche statt und beginnt um 14.30 Uhr.

Die Angehörigen der über 120 Menschen, die an oder mit Corona in unserer Stadt gestorben sind, sollen erfahren, dass wir mit ihnen trauern und mit ihnen in der christlichen Hoffnung verbunden sind, einander im Reich Gottes wiederzusehen.

Da die Zahl der Teilnehmenden coronabedingt begrenzt ist, mögen sich die, die sicher einen Platz haben möchten, im Evangelischen Kilianspfarramt oder im Deutschordenspfarramt dazu anmelden.