Carsten Wriedt

In einer Andacht am 11. Oktober 2020 um 14.30 Uhr im Deutschordensmünster St. Peter und Paul wird die überholte und erweiterte Seifert-Orgel wieder erklingen.

Die Deutschordenspfarrei dankt den Orgelbauern der Firma Rensch für ihre monatelange Arbeit, den Spendern für die finanzielle Unterstützung und allen, die geduldig auf den Klang des großen Instruments verzichten mussten.