4. Dezember

Am 4. Dezember ist das Namensfest der hl. Barbara.

Die heilige Barbara ist die Schutzpatronin der Bergleute, weil sie der Legende nach auf der Flucht durch eine Bergspalte entkommen ist. Heute werden auch sogenannte Barbarazweige (z.B. Forsythien, Kirsche, Holunder,…) geschnitten, die dann zu Weihnachten blühen sollen.